Langzeit- und Video-Archiv 24h Archiv Infos über die Technik Zurück zu den Webcams Weitere Webcam Projekte

Nachricht 1900 bis 1800

06.5.04 11:25   dieter:
hallo DU,.......warum: Nee--Dieter!!!!!!.....verstehe ich nun nicht ganz...... :-) tja, thema arbeitlose......ich denke mal, das die deutschen bald im osten arbeiten gehen müssen und eventuell auch hinziehen um besser leben zu können, denn die hohen herren hier am grünen tisch lassen unser land ja richtig ausbluten mit arbeiten, hauptsache sie haben selber die taschen voll.....
06.5.04 10:54   Strandläufer:
Mit meinen 1180 Euro Rente komme ich gerade so über die Runden. zumglück ist der Reihen-Bungalow abgezahlt und meine Frau hat auch noch 410 Euro. Großer Urlaub, Wohnmobil etc. ist da nicht möglich. Daher meine Spaziergänge am Strand - für das Fernweh gibt es das internet. Und ab und zu mal ein Besuch bei Verwandten.
06.5.04 10:46   Störtebecker:
Da hast zu Recht, die Arbeitslosigkeit trifft alle, und einer mit einer vollen Lohntüte steht mit 3 Kindern plötzlich auf der Seite der Verlierer und sozial Schwachen. Deshalb habe ich auch nach vielen Jahren mein Parteibuch zurückgeschickt.
06.5.04 10:43   Strandläufer:
Da kannst Du richtig liegen, wenn ich nur an die Arbeitslosen und die Kleinrentner denke, an die Familien mit Kindern, an die in den niedrigen Lohngruppen.
06.5.04 10:41   Störtebecker:
Dazu kommt noch, daß Bärbel wohlaus "besseren Kreisen" kommt. Aber auch dem alten "Klassenkampf" muss man heute vergessen und Toleranz zeigen. Die Bruchlinien in unserer Gesellschaft laufen doch ganz wo anders.
06.5.04 10:35   Störtebecker:
Nun sind wir schon 2 alte Betriebsräte, die auf Rente sind und den Tag über auf die Förde schauen oder im internet daddeln.
06.5.04 10:33   Strandläufer:
Ist doch wahr. Hatte mit "etwas" emanzipierten Frauen in meinem Betriebsrat auch so meine Probleme - aber man muss lernen, damit umzugehen. Toleranz zu üben kommt nicht von selbst, am muss es sich erarbeiten - manchmal hart erarbeiten. Als ehem. Arbeiter bin ich das Arbeiten gewohnt,
06.5.04 10:29   Störtebecker:
Danke
06.5.04 10:28   Strandläufer:
Ich denke Störtebecker liegt mit seiner Meinung zum "Problem Bärbel" richtig.
06.5.04 10:18   Strandläufer:
War das soeben ein Holländer auf dem Bild. Bauweise und Flaggen (Farben schwer erkennbar) sprechen dafür.
06.5.04 10:15   Störtebecker:
Als Freigeist, ehemaliger stellv.Betriebsratsvorsitzender eines Kieler Betriebes von (damals !!!) weit über 1000 Beschäftigten, will ich mal meine Meinung zum Thema "Bärbel" sagen: Ich denke das Problem"Bärbel" ist teilweise dadurch begründet, daß Brbel z.Z. die einzige Frau ist, die sich hier mit einmischt - und das auch noch mit Themen, die vorzugsweise Frauen zugeschrieben werden. Also mehr Toleranz liebe Kollegen.
06.5.04 08:23   du:
morgen---irgendwie habt ihr da etwas falsch interpretiert. Solche Menschen wie "Bärbel" gibt es natürlich auch bei uns, und einen Urlaub lasse ich mir durch so etwas nicht vermiesen. Darum möchte ich auch nicht das ganze Jahr über dort leben (obwohl schon mit dem Gedanken gespielt,aber ich liebe auch meine Heimat, Familie sowie Beruf u. sonstige Kontakte) denn dann könnte man sich ja nicht auf den Urlaub freuen. Außerdem, habe ich schon mehrfach darauf hingewiesen, das ich diese Seite besuche, aus Interesse an der Region, Bilder, Wetter und vielleicht einem netten Geplänkel. An Kochrezepte und Disskusionen über ein gewisses Thema (tut mir leid --aber darüber hat dies Frau gar keine Ahnung) bin ich nicht interessiert! Nee--Dieter!!!!!!
05.5.04 21:29   dieter:
na, dann darf ich ja wohl nicht fehlen, obwohl ich immer nur östlich von laboe urlaub mache und am liebsten gleich hinziehen möchte, ich bin zu gerne da und dann auch des öfteren an der innenförde, also schilksee u.s.w...... :-)
05.5.04 19:59   Strandläufer:
Ehe meine Frau den Ruf "Tagesschau" in 3 Minuten erschallen lässt, hier noch meine meinung: Auch ich schließe mich den Herren Vorrednern an.
05.5.04 19:57   Störtebecker:
Kann dem Herrn Häberle voll zustimmen. Bin ganz seiner Meinung. Wer hier Urlaub machen will, ist herzlich wilkommen. Wer nicht kommt, der kommt eben nicht .Die Welt ist groß und es gibt viele Urlaubsziele. Wer hier in Schilksee leben kann, so herrlich an der Förde, ist wirklich privilegiert, bevorzugt und glücklich zu preisen. Persönlich bin ich dankbar dafür, das ganze Jahr hier zu sein - und nicht nur im Urlaub.
05.5.04 19:51   Häberle:
Ob jemand seinen Urlaub an der Förde von "Bärbel" abhängig macht - nun ja, das ist Ansichtssache. Ich denke, das wäre doch zuviel der Ehre für diese Bärbel, die ich persönlich ebensowenig kenne, wie die anderen auf dieser Seite. Ist ja auch wohl gut so, denn man kann so einfacher und ohne Blatt vor dem Mund ein wenig sich unterhalten. Das wichtigste, warum ich diese Seite so gerne besuche sind die guten Bilder und das lokale Wetter. Ein Bild wie das jetzt, um 19.49, dokumentiert doch unsere einzigartige Lage an der Förde. Gratulation für die Macher dieser Seite.
05.5.04 12:34   Bäcker:
ich glaube das Brötchen ist doch eher ne Wurstverkäuferin.
05.5.04 12:07   Sailor:
... und BITTE, sagt mir jetzt keine Arroganz und Überheblichkeit nach... :-)))))
05.5.04 12:06   Sailor:
Cool - Anfängersegeln der UNI... naja auf jeden Fall haben die heute ne Menge Platz :-)))
05.5.04 11:36   dieter:
so, wenn es heute nicht regnet, dann hat es hier genau 2 monate nicht geregnet....... :-(
05.5.04 11:13   du:
Häberle und Strandläufer --wenn ihr etwa mich mit endfindlich meint habt ihr euch aber schwer getäuscht-- ich bin hart im nehmen, aber auch uneingeschränkt ehrlich. Wenn ich nur schon an die Drohung eurer geliebten (oft unwissenden u. ich bezogen) Bärbel denke, wird mir übel. Ich hoffe nicht alle Bewohner der Förde sind so a...., bis jetzt habe ich dort gerne meinen Urlaub verbracht. Aber so?????
05.5.04 08:24   unnamed:
Dumm gelaufen
04.5.04 09:21   no body:
komisch, irgendwie hakt es bei mir alles
04.5.04 09:21   no body:
ich meine das bild
04.5.04 09:20   no body:
ih meine das bild
04.5.04 09:20   no body:
funktioniert das auch in farbe?
04.5.04 09:20   no body:
03.5.04 23:33   Bärbel:
Grüsse von den Färöern. Wetter gibt ea auch hier - nur es wechselt so häufig, daß man es gar nicht mehr merkt. Und fährt man über Land, dann steckt man hier sowieso die Hälfte der Zeit im Tunnel. Jetzt streitet ihr euch schon mit dem sonst so friedlichen häberle. Wartet bis ich wieder im Lande bin und ich richtig Einkaufen und Kochen kann.
03.5.04 23:03   Windmaster:
....dafür ist in der Stadt kein Regen in Sicht ;)
03.5.04 22:37   Strandläufer:
Es ist 22.35 und in Schilksee beginnt es heftig zu regnen - also keinen abendlichen Spaziergang mehr. Häberle hat Recht.
03.5.04 22:33   Häberle:
Manche Leute sind empfindlich wie die berühmte Prinzessin auf der Erbse.
03.5.04 08:58   du:
morgen---wie es aussieht Wetter trübe--hier wie bei euch--ach was solls--wir haben Montag--Wochenende vorbei--der Alltag ruft mit Arbeit--Terminen--Stress und was sonst noch kommt. In diesem Sinne usw.
02.5.04 11:36   dieter:
achja, den strandläufer natürlich auch.......;-)
02.5.04 11:35   dieter:
hier kommt die sonne auch wieder durch, wir haben nicht 1 tropfen regen abbekommen, der garten ist am verdursten, der sandstrand staubt auch schon bei jeder kleinen böe und es ist auch kein regen mehr in aussicht......na, den urlaubern wirds freuen. :-)
02.5.04 11:08   du:
na, dann ist ja alles im Lot. Ätsch-ätsch- bei scheint die Sonne! Häberle, es gibt auch Leute die arbeiten oder sonstwie eingespannt sind, im Gegensatz zu denen die, ich weiß nicht warum, gestreßt sind . Daher ist "Schreibfaulheit" wohl nicht angebracht. Trotzdem einen schönen Sonntag.
02.5.04 10:52   dieter:
na, sieht ja aus, als wenn da geisterboote im dunst fahren..... :-)
02.5.04 08:41   Störtebeck:
Von wegen "geköpft" lieber Häberle. Mach mal halblang mit dieser postmodernen Romantik. Hast Du was gegen Curry-Wurst ?
02.5.04 08:38   Häberle:
Das TUT TUT TUUUUT der Schiffe im Nebel - gehört zur Strander Bucht wie das BIM BIM BAM der Kuhglocken im Zillertal. Vorschlag; Ein Micro naoch zur windcam - und wir genießen die Stimmung un-cut mit TUT TUT, MEERESRAUSCHEN oder dem für einen sommerlichen Strandtag so üblichen Stimmengeirr.. Schade dass man noch keinen Geruch übertragen kann - Z.B. die Wolke von Sonnencreme -Duft im Sommer, gammelnden Algen oder reiner Ostseeluft, wenn sie im Juni wie Champagner , gemischt mit Currywurst und Pommes über die Strandkörbe streicht. Zu romantisch? Aber es ist doch Sonntagmorgen, der erste Sonntag im Mai 2004, 8.36 Uhr
02.5.04 08:14   Häberle:
Es ist jetzt 8.06 am sonntagmorgen und auf der Förde ist wohl die sicht so schlecht, daß die Herren Kapitäne ganz kräftig in´s Horn pusten müssen. Auf dem Bild ist bei 92 % Luffuchtigkeit auch nicht viel zu sehen. Lese gerade die mail von Bärbel. Von wegen icht erwähnt. In meinem Beitrag vom 30.April "Bärbel im Nordmeer". Aber das mit der Schriebfaulheit war nicht so gemeint - und Bärbel soll nicht eingeschnappt sein - sie war am wenigsten gemeint - ich würde fast sagen: Im Gegenteil. Manchen hat sie ja zuviel geschrieben oder zu Themen, die bei manchen nicht so angekommen sind - was ich auch wieder nicht so verstehen kann. Vertragt Euch, Peace, Salam, Shalom, Pace und Frieden. Die Amseln flöten am Sonntagmorgen - und die Nebelhörner auch - ganz schön maritime Stimmung hier in Schilksee.
02.5.04 07:41   Bärbel:
Schreibfaul - das will ich nicht auf uns sitzen lassen. Unter den vielen Vorwürfen und Anfeindungen wäre in Richtung meiner Person "Schreibfaulheit" wohl das ungerechteste. Häberle hat mich wohl auch deshalb in seiner Aufstellung nicht genannt, und das ist gut und richtig. Morgen, Montag, geht es mit meinem Mann auf die Südinsel, die was Bodenschätze anbelangt, der interessantere Ort auf den 18 Inseln zu sein scheint. Da verrate ich auch kein Geheimnis. Entweder wir fahren mit dem Boot oder werden mit dem Hubschrauber geflogen. Das mit dem Fliegen ist hier so eine Sache, da es nur ca. 2 Geräte gibt, die gleichzeitig als Rettungsflug eingesetzt werden, kommt der Flugplan auch mal etwas aus dem Takt. Das ist jedem hier bekannt und wird auch so hingenommen. Mn ist froh überhaupt eine Verbindung zu haben - und irgendwie klappt es dann doch. Es ist jetzt schon recht früh sehr hell und ich genieße die morgendlich Stille vor dem Häuschen, mit dem Blick, den Berg hinunter, hinüber zu der dem Hauptort Thorshaven vorgelagerten Insel. Gestern haben wir uns einen Besuch in einer Pizzeria geleistet. Frutti di Mare ala Färöer - so frisch und köstlich wie das Faxe-Bier dazu. Bald mehr, damit ich nicht auch noch "schreibfaul" genannt werde.
01.5.04 23:36   php freund:
Na, endlich mal die ECHTEN Winddaten. Und auch ein wenig an der Windrose gefeilt - Respekt !
01.5.04 23:34   dieter:
strandläufer, ja eben, von wegen schreibfaul, selber sagt er ja auch nix.... ;-)))))
01.5.04 21:35   Strandläufer:
Von wegen Strand. Ich war heute im Schilkseer Binnenland unterwegs. Am Sportplatz vorbei, an der Schule vorbei, dann hinunter in das Moor, hinauf in den kleinen Wald, dann nach Norden bis fast zum Hof Heisch, am Alten Kirchweg wieder nach Schilksee. War angenehm wärmer als direkt an der Küste. Und von wegen schreibfaul - der Vorwurf aknn mich doch nicht treffen ?
30.4.04 21:16   dieter:
hey häberle, von schreibfaul kann ich nix sagen, entweder muß ich arbeiten, wenn nicht, dann ab in den garten und der koiteich macht auch etwas arbeit, selbst die koi wollen ihre streicheleinheiten haben. :-))
30.4.04 12:23   Sailor:
... am Leuchtturm nähern wir uns den 13 m/s, also endlich "Starkwind" (6 bft) :-))
30.4.04 10:24   @bratmatze:
wie sieht es heute bei dir mit wassersport aus.....vati
30.4.04 08:24   Häberle:
Warum schreibt denn keiner mehr. Der Graf in holland, bärbel im Nordmeer, der Strandläufer am Strand, der Wetterfrosch im Glas, Störtebecker geköpft ? etc etc - oder alle schreibfaul ? Ich auch ?
29.4.04 10:31   Windmaster:
@Sailor....nee, wirklich. mehr als 5 Bft waren gestern auch auf der Förde nicht zu finden...
29.4.04 09:54   Sailor:
frischer Wind (5bft oder rund 8 bis 10,5 m/s) war es nicht, seit gestern nachmittag haben wir deutlich über 11m/s, dass entspricht 6 bft und mehr und sprechen deshalb von "starkem" Wind... ;-)
28.4.04 20:03   dieter:
kleine schaumkronen.....na dann weht da wohl frischer, kühler ostwind.
28.4.04 11:38   Sailor:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Kontext "Mai" hat nun gar nichts mit Frühling zu tun gehabt ...
28.4.04 11:27   Bärbel:
Nin, der Mai ist noch nicht gekommen und hier auf den Färöern gibt es keine Bäume, die ausschlagen könnten. Trotzdem ist der Frühling hier schön, rau, aber herzlich und viele Lämmer auf der Weide.
28.4.04 09:23   Sailor:
Ja is denn schon Mai, deloew?? :-)
27.4.04 08:39   Bärbel:
Wir bleiben noch bis 15.Mai auf den Färöern. Dann noch 14 Tage Aberdeen und dann Schilksee im juni, wenn es am schönsten ist. Blüht bei Euch schon der Raps ?
27.4.04 08:33   du:
morgen zusammen--alles fit?????
26.4.04 22:55   Graf Luckner:
heute stand Gent auf dem Programm. Bin müde , schreibe Dienstag mehr darüber,je nach Laune.
25.4.04 22:48   Graf Luckner:
Brügge - nicht das Möbelhaus - nein die flämische Stadt meine ich. Das war einfach gemütlich heute. Erst mit einer Kutsche , dann mit einem Boot, so wie in unserem Friedrichstadt , auf den Grachten. Dann Mittagessen in einem gemütlichen Bistro. Nachmittags ein Bummel und Besuch beim Konditor. Einfach Spitze.
25.4.04 18:11   deloew:
Es wird in den ersten Tagen im Mai wohl ab und zu mal eine Bildstörung geben - ein neues Fenster wird eingebaut - wir hoffen dann auf klarere Bilder ;-)
25.4.04 12:22   MIc:
Na endlich ist was los auf der Förde
25.4.04 09:46   dieter:
huuuiii....da gehts ab, 4 segelboote auf ein haufen.......aber fast kein wind........ach die ärmsten, nun haben sie wochenende und nix geht...... :-))
25.4.04 09:34   gleiter weiss/rot:
soll ich dich mit nach strande nehmen, zum basar...gruß
24.4.04 12:21   dieter:
na, dann segel hoch und ab gehts.... ;-))
24.4.04 11:33   gleiter rot/weiss:
windguru sagt den peak des tages fuer 1700 mit 4.3 m/s aus NO voraus - dmi aehnlich. da kann man schonmal schilksee vorbuchen.
24.4.04 11:08   Klabautermann:
Na, dann hattest du ja den LACHER DES TAGES auf deiner Seite
24.4.04 10:54   Graf Luckner:
Hoppe hoppe Reiter ....fällt er in den Graben, dann fressen ihn die Raben. Es ist schon eigenartig einen Kindervers nachzuerleben (müssen). Denn ich bin gestern bei meinem Ausritt auf so einem gelfleckten Indianer-Pony wirklich in den Graben gefallen. Die Gruppe vor mir, meist Mädchen mit ihren Müttern und Vätern, setzten in einem klienen Sprung über so einen holländischen entwässerungsgraben. Ich hinterher - und plumps. Meine Moor-Fango-Schlammbadpackung hatte ich weg. Der Fall war leicht und durch den Matsch gut abgefedert. Alle lachten. Die Dusche im Reisterhof gat gute Dienste, denn in mein Hymer durfte ich in diesem triefnassen Zustand natürlich nicht.
24.4.04 09:32   dieter:
dat schaut in letzter zeit ja immer etwas trübe aus auf der förde, hoffendlich ist das im sommer besser.....
23.4.04 14:10   bogart:
am leuchtturm fast genau nord - was geht in stohl?
23.4.04 11:53   dieter:
ach ja, ist doch immer wieder schön euer geplänkel zu lesen....*zwinker*
23.4.04 10:33   Graf Luckner:
nEs ist schon eindrucksvoll, wenn man all die Kultur sieht, die es in einer Stadt wie Brügge zu sehen gibt. Meine Frau ist bei den alten Gemälden ganz aus dem Häuschen. Ich halte mich an das belgische Bier. Das dunkel Bier von Rodenbach hat es mir angetan - aber nicht zu viel, denn man muss ja noch fahrtüchtig bleiben. Auch die belgischen Prallines sind eine Versuchung. Schokolade scheint dort ein Grundnahrungsmittel zu sein. Hängt wohl mit den Kolonien zusammen. So, nachher habe ich meine erste Reitstunde uaf einem größeren Pony. Die kleinen wären bei meinem Gewicht "überladen". Vieleicht sollt ich es mit einem der schweren Kaltblüter probieren die hier als Zeuwse Trekkingpaard gezüchtet werden - der übergang vom Pferd zum Elefanten, gut 2000 kg schwer - geschätzt. Jeans, Reitstiefel vom Hof geliehen, Sturzhelm auf - mal sehen ob das in meinem Alter Spaß macht. Bei diesem Marschboden kann man eigentlich nur weich fallen. Grüße nach Schilksee.
23.4.04 09:40   Steandläufer:
8 Luft, 9 Wasser gibt 100 realtive Luftfeuchtigkeit. Trotzdem: raus an die Luft, tief durchatmen - immer noch besser als sich and dem Streit zu beteiligen.
23.4.04 09:38   Bärbel:
Lieber Süßholz raspeln als Gift und Galle spuken. Was seid ihr gemein.
23.4.04 09:38   Bärbel:
Lieber Süßholz raspeln als Gift und Galle spuken. Was seid ihr gemein.
23.4.04 09:24   Störtebecker:
Melde mich auch mal wieder nach längerem Reha-Aufenthalt: Eas ist denn mit Bärbel los - ist sie vom Walspeckschneiden zum Süßholzraspeln übergegangen - dabei gibt es dort auf den Faröer überhaupt kein Holz, gescheeige denn das tropische Süßholz - naja - dänische Lakritze wird aus Süßholz gemacht und soll medizinische Wirkung haben.
23.4.04 09:19   Bärbel:
"oprindelig meddelelse": Gestern waren wir als "tyske gestir" zu einer Besichtigung des alten Bauernhofes und der Kirchenruine von Kirkjubo offiziel eingeladen. So eine Art "Damenprogramm" unserer Gastgeber. Für die nächsten 1000 Jahre bin ich nun mit wollsachen eingedeckt. Etwas anders als die Isländer-Pullover, feiner könnte man sagen - und erstaunlich modisch was da aus den kleinen Manufakturen kommt. Mit maritimem Gruss an Kiel Herzlichst Eure Euch liebende und vermissende Bärbel.
23.4.04 08:59   Sailor:
Womit eigentlich ??
23.4.04 08:59   Sailor:
... jetzt, da es gerade anfängt Spaß zu machen????
23.4.04 08:56   dieter:
nun hört doch langsam auf damit und geniest den frühling, egal wo ihr seit...... :-)
23.4.04 08:36   Sailor:
und mein Schicksal liegt in meiner Umgebung - Flucht zwecklos, es wird mich bestimmt verfolgen.
22.4.04 22:02   Bärbel:
Ich sitze hier auf meinem großen Felsen Fäöer und grins mir einen, wenn ich manches lese.
22.4.04 21:21   du:
Häberle-- was bitte hat das Thema, über das sich Bärbel-außer kochen- ausführlich äußert-mit Katholik zu tun.Bin auch Katholik,ob gut weiß ich nicht. Ihr Anliegen mag ja gut sein, aber bitte sich erst informieren. Man kann und sollte nicht alle bez. alles über einen kamm scheren. Auch stimmt es, man sollte nicht wegsehen. Gut- das heißt aber noch lange nicht andere zu verurteilen. Es gibt verdammt viele schlimme Schiksale- man kann helfen oder ablästern.
22.4.04 14:56   Sailor:
I am sailing, i am sailing ... stormy water..... cross the sea.... .... to be free......
22.4.04 14:05   Häberle:
Kaum wird es warm, dann ist unser Schilkseer Wetterfrosch in seinem Element - steigt auf seiner Leiter im Weck-Einmachglas hoch und singt oben, auf der Wohlfühlskala angekommen, fröhliche Seemannslieder. Nach einem langen Winter muss das ihm auch gegönnt sein, oder ? Viel zu früh ist der Sommer wider vorbei und dann singen wir wieder Weihnachtslieder.
22.4.04 13:59   Wetterfrosch:
Nachtrag: Itzi bitzi pini wini yellow pocket up bikini ....
22.4.04 13:56   Wetterfrosch:
Bei 17 Luft und 10 Wasser und 3 bft muss man sich ja fast vor einem Hitzeschlag fürchten. Meine langfristige Prognose: Der Sommer wird heiß, im Binnenland manchmal echt unerträglich - hier in Schilksee, in Ufernähe, wird es dann noch einigermassen auszuhalten sein. Pack die Badehose ein.....Nimm Dein knallrotes Gummiboot ....Auf Matrosen zur See ..... Wo die Ostseewellen .....Eine Seefahrt die ist lustig......nimm mich mit Kapitän auf die Reise... Wildgänse rauschen durch die Nacht....
21.4.04 18:00   Graf Luckner:
Melde mich aus den Niederlanden, Seeland, Zeuwse Vlaanderen, dem Stück zwischen der belgischen Grenze und der Schelde, grob gesagt, das Stück zwischen dem belgischen Antwerpen und der Küste. Hübsche Gegend, "het platte land" - wie man hier sagt. Übrigens, mit unserem Platt kommen wir einigermassen zurecht. Unsere Freunde, die uns auf einen Ponyhof mit Gästebetrieb vermittelt haben, die sprechen natürlich sehr gut Deutsch - jahrelanges ARD Programm. Hier wo wir sind war im 2.Weltkreig volles Kampfgebiet, als die Kanadier hier von See kommend eindrangen. Im Dorf gibt es ein Denkmal wo königin Wilhelmine, die Großmutter von Beatrix wieder ihr Königreich betreten hat. Es reicht hier etwas nach Pferd, dafür ist es gemütlich, preiswert und nicht der übliche Camping-Betrieb. Waren heute in Aardenburg einkaufen. Morgen steht wieder Brügge auf dem Programm. Lieve groeten
21.4.04 17:52   Strandläufer:
Ganz meine Meinung. Schilksee bleibt Schilksee, wie es immer ist, wenn die Sonne lacht. Mal sehen, wer sich zuerst in das noch kühle Nass wagt - aber bitte ohne Neopren.
21.4.04 15:43   Sailor:
Man man man, habt ihr Probleme! Freut Euch, dass Ihr auf die Förde schauen dürft und genießt die Segler!
21.4.04 15:27   Häberle:
Ich will niemanden beleidigen, mit keinem streiten, will ganz friedlich sein, mich für alles entschuldigen - aber trotzdem bin ich der Ansicht, dass Bärbel in vielem ganz odrdentliche Ansichten vertritt. Mag manches auch überheblich klingen, zumindest wie sie es vorträgt, mag manches Thema auch nicht so auf diese Seite passen, auch manchen nicht interessieren - aber auch wir machen Fehler und verhalten uns oftmals falsch. Ich habe mir die Beiträge angeschaut, bis zurück am 18.Januar wo sie etwas über Waffeln schrieb. Gut, das Thema Walfang wäre auf dieser maritimen Seite noch angebracht sein. Bei Bärbels Ausführungen zur Abtreibung bin ich als guter Katholik auf ihrer Seite - wobei man sich fragen kann, ob es hierher gehört. Aber wenn das ihr ein so großes anliegen ist , wir kennen sie ja nicht persönlich, was tut es, wenn sie darüber auslässt - zugegebenermassen drastisch, aber es ist auch ein drastisches Thema - und in der Deutschen Geschichte wurde leider an slchen Stellen wie Massenmord zu viel geschwiegen. Aber ich bin der Ansicht, dass Bärbel "manns" genug ist, sich selbst zu verteidigen. Sie zu verteidigen steht mir nicht zu. So, nun Freide und Eierkuchen bzw. ein Stück Shanetorte von Bäcker Schmeer am Ankerplatz.
21.4.04 13:23   dieter:
starnd = strand.... :-)
21.4.04 13:23   dieter:
gestern wurden die strandkörpe in laboe wieder an den starnd verteilt......juuhhhuuu.....der sommer naht...... :-))
21.4.04 08:55   du:
Häberle--- ich habe dich nicht beleidigt( du(mm)--darum bitte du auch mich nicht. Außerdem, wenn du dir mal all das geschriebene von ihr durch lesen würdest, wüßtes du was ich meine.
21.4.04 08:45   Hase:
Was geht ab?
20.4.04 19:57   Häberle:
du (mm) - Ahnung von was?
20.4.04 19:30   dieter:
jups....ist nicht zu übersehen....nur pott...hmm.....na so groß ist der kleine ja nun auch nicht. :-)
20.4.04 19:14   Strandläufer:
Seht ihr den Pott auf dem Bildschirm. muss nun unbedingt nochmal an den Strand.
20.4.04 12:08   wettstudio:
jetzt auf der langen graden liegt das Brötchen deutlich mit fast zwei Längen in Führung.
20.4.04 09:48   du:
hallo zusammen- Häberle--wieso Streit??? Es gibt Leute, die keine Kritik vertragen u. der Meinung sind sie hätten von allem Ahnung--so wie Bärbel. Dieter bei uns scheint die Sonne.
20.4.04 08:27   dieter:
moin moin.....wo bleibt die sonne, ich möchte mal wieder ans wasser...... :-)
19.4.04 22:03   Häberle:
Wenn man us-Briefmarken sortiert, dann begreift man wieviel den Amerikanern ihre Präsidenten bedeuten. Witzig sind auch die Weihnachtsbriefmarken, die unterschiedlichen Religionen und deren Feste gewidmet sind - nur damit sich keiner beschweren kann, er sei von der US-Mail vergessen oder gar diskriminiert worden. Mein Bruder und die meisten, die ich dort in seinem Haus und bei Freunden kennengelernt habe, sind für Georg W. Bush und seinen Vater Georg H. Bush. Ich finde die Mutter Barbara ganz interessant, wie sie den ganzen Clan zusammenhält. Apropo "Barbara" alias "Bärbel" - warum eigentlich der Streit ? War doch immer ganz lustige Diskussion mit ihr.
19.4.04 14:45   Strandläufer:
Nun ja, mit viel goretex am Leib kann man auch heute an die frische Luft gehen. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.
19.4.04 12:31   dieter:
wieso schei...wetter? hier scheint die sonne bei 16° und 0 wind...... :-)